Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Roseanne wieder abgesetzt


Frank Stohl
@frankstohl
Roseanne wieder abgesetzt

Auch wenn sich Roseanne Barr via Twitter entschuldigte: Nach rassistischem Tweet – ABC setzt „Roseanne“ ab. Tja, das war ein wenig zu viel Trump. Nun ist also das Comeback schon wieder am Ende.

Sie schrieb mit Bezug auf Valerie Jarrett, ehemalige Beraterin des damaligen US-Präsidenten Barack Obama: „Muslim brotherhood & planet of the apes had a baby=vj“ – zu deutsch also etwa „Hätten die Muslimbruderschaft und der Planet der Affen ein Baby, wäre es Valerie Jarrett“.

Wobei die letzte Staffel ein großer Erfolg war.

Die Wiederbelebung von „Roseanne“ nach über 20 Jahren erwies sich in diesem Frühjahr als sensationeller Überraschungserfolg. Die Sitcom holte Zuschauerzahlen, wie man sie im US-Broadcastfernsehen schon viele Jahre nicht mehr gesehen hatte und katapultierte sich vom Stand weg auf Platz 1 der Hitliste der in der Zielgruppe meistgesehenen US-Serien. Eigentlich hätte „Roseanne“ auch im kommenden Jahr ein fester Stützpfeiler für den Ausbau des Comedyprogramms von ABC sein sollen, nun muss man also nochmal umdisponieren.

Eine sehr mutige Entscheidung. Dafür muss man ABC erst mal loben. Man kann es ja in 20 Jahren wieder versuchen.

Related Articles

Fernsehwelt

Newtopia und die schlechten Zuschauerzahlen

Der Start verlief eindrucksvoll, doch seit dem sinken die Quoten: Sat.1 hat ein „Newtopia“-Problem. Die neue Weltordnung wird wohl aus Langeweile früher beendet....

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

„The Walking Dead“ bekommt Ableger, 2 Staffel bestellt

Bei dem Erfolg der Mutterserie war das eigentlich zu erwarten: The Walking Dead: AMC bestellt zwei Staffeln vom Spin-off. Also quasi „The Walking Dead LA“, wo die...

Posted on by Frank Stohl