Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Die Polizei und die Faktenverdrehung


Frank Stohl
@frankstohl
Die Polizei und die Faktenverdrehung

Was passierte denn wirklich in Hitzacker, in dem sich am Freitag vor 2 Wochen linke Aktivisten vor dem Wohnhaus eines Polizisten versammelten, um gegen ihn zu demonstrieren: Neue Qualität der Faktenverdrehung. Im prinzip geht es darum, dass die Polizei bei ihren Berichten gerne überspitzt und Meinungen verpackt. Dies ist aber nicht mehr neutral, und so sollten die Medien auch mal die andere Partei fragen. Aber warum sollte die Polizei lügen? Nun, sie tut es halt doch.

Aber hatten wir doch schon zu G20, neulich in Ellwangen oder: Schorndorf, eigentlich war es ein nettes Fest. Alles Skandale, die danach eigentlich nicht mehr zu wild waren, sogar die Polizei in negatives Licht rückte.

Wenn also die Polizei nicht mehr bei der Wahrheit bleibt, sondern übertreibt, dann sollte man dieser auch weniger glauben. Auch vor Gericht, wenn die Polizei meint, Tatsachen zu verdrehen, dann sollte die Polizei auch nicht mehr den Respekt vor Gericht bekommen. Nur mal so nebenbei.

Related Articles

Weltgeschehen

600.000 Gefangene auf Second Life?

Laut The Atlantic gibt es noch rund 600.000 Leute, die heute bei Second Life aktiv sind: Irgendwer hat vergessen, in Second Life das Licht auszumachen. Noch so viele, oder sind es...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Sauberes Trinkwasser – hat nicht jeder

Die Verschwendung von Trinkwasser nimmt nach Angaben der UNO bedrohliche Ausmaße an: Täglich sterben 1000 Kinder an Dreckwasser. Wenn man Durst hat, zu einem Glas sauberen...

Posted on by Frank Stohl