Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Smartes Stirnband für mehr Schlaf


Frank Stohl
@frankstohl
Smartes Stirnband für mehr Schlaf

Im Rahmen der CES hat Philips die nach eigenen Angaben erste Lösung vorgestellt, die für eine gesündere Nachtruhe sorgt: Stirnband soll Tiefschlafphase auslösen. Also nicht nur Schlaf aufzeichnen, sondern aktiv fördern.

Konkret generiert das Stirnband Töne in einer bestimmten Frequenz, Lautstärke und von bestimmter Dauer, um die angesprochene Tiefschlafphase zu aktivieren. Die Stimulation soll dabei nicht so stark sein, dass der Nutzer aufwacht.

Im Tiefschlaf mit der Cloud verbunden – na wenn da ein Hacker nicht mal lautere Geräusche macht und Alexa nicht bestellt, was man so träumt…

Related Articles

Politikwelt

Fukushima Daiichi – die Technik und ein veralteter Plan.

Am 11. März 2011 löste ein Tsunami im japanischen Atomkraftwerk Fukushima Daiichi eine Kernschmelze aus – und die Technik reagierte wie geplant: Die Technik tat genau, was...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Mal wieder neues Spiel für Commodore 64

Rund 23 Jahre nach dem Produktionsstopp des Commodore 64 gibt es Spielenachschub: Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht. Wer hat seinen Brotkasten noch aktiv? Wobei der...

Posted on by Frank Stohl