Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Smartes Stirnband für mehr Schlaf


Frank Stohl
@frankstohl
Smartes Stirnband für mehr Schlaf

Im Rahmen der CES hat Philips die nach eigenen Angaben erste Lösung vorgestellt, die für eine gesündere Nachtruhe sorgt: Stirnband soll Tiefschlafphase auslösen. Also nicht nur Schlaf aufzeichnen, sondern aktiv fördern.

Konkret generiert das Stirnband Töne in einer bestimmten Frequenz, Lautstärke und von bestimmter Dauer, um die angesprochene Tiefschlafphase zu aktivieren. Die Stimulation soll dabei nicht so stark sein, dass der Nutzer aufwacht.

Im Tiefschlaf mit der Cloud verbunden – na wenn da ein Hacker nicht mal lautere Geräusche macht und Alexa nicht bestellt, was man so träumt…

Related Articles

Politikwelt

Bundeskriminalamt will Geheimdienst spielen

Das BKA betreibt eine Datenbank mit Informationen aus Funkzellenabfragen und die Bundesdatenschutzbeauftragte kritisiert das als unrechtmäßige Rasterfahndung: Das...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

iMessage-Erweiterung für Terminfindung: Who’s In

Microsoft hat in den USA eine Erweiterung für iMessage veröffentlicht, die auch dem hauseigenen Suchsystem Bing basiert_ Microsoft bastelt iMessage-App für bessere Terminfindung....

Posted on by Frank Stohl