Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Lichterketten des Todes


Frank Stohl
@frankstohl
Lichterketten des Todes

Vor dem Einkauf sollten man prüfen ob das eine oder andere gefährliche Produkt dabei ist: Wenn die Todeswarnung ungehört verhallt. Es geht um Lichterketten.

Wir haben ein RAPEX-System, das zweifelhafte Produkte auflistet. Aber für was haben wir dann CE, RoHS oder gar die „Geprüfte Sicherheit“ des TüV – eine gute Frage.

Ja das mit den Warnungen ist so eine Sache, immerhin will die Firma Geld verdienen und dann immer an das Wachstum denken. Falls also ein Kinderzimmer abbrennt, es ist für das große Ganze und den Reichtum für Wenige, also eigentlich alles gut.

Related Articles

Apfelwelt

Volksverschlüsselung kommt 2016

Die Deutsche Telekom und Fraunhofer SIT wollen ihre Lösung für die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von E-Mails im ersten Halbjahr 2016 an den Start bringen: Volksverschlüsselung von...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Cybersicherheitsübung für den Cyber-Ernstfall

Cyber hier, cyber da, cyber trala-la-la: Wie die EU sich auf den Cyber-Ernstfall vorbereitet. Jetzt bitte gut sitzen. Die ENISA – European Union Agency for Network and Information...

Posted on by Frank Stohl