Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Nach einem Jahr: Stand der iMessage-Erweiterungen

Nach einem Jahr: Stand der iMessage-Erweiterungen


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Nach einem Jahr: Stand der...

Mit iOS 10 hat Apple vor einem Jahr iMessages Erweiterung verschafft. Wie sieht es nun aus mit den kleinen Helferlein oder sind es gar nur Sticker geworden?

Ich habe mal geschaut, welche iMessage-Erweiterung nach einem Jahr noch auf dem iPhone installiert ist:

Die GIF-Tastatur hat auch eine direkte Schnittstelle zu iMessage. Also nicht mehr Tastatur umschalten, sondern via Erweiterung das animierte GIF einfügen: GIF Keyboard. Das macht Spaß und lässt noch mehr GIF-Animationen verwenden.

Die Apple Music-App muss man glaub nicht erklären, aber einfach mal ein Lied jemanden anderem schicken hat was. Allerdings sollte dieser auch Apple Music haben, sonst wird es für ihn teuer.

Der „Castro„-Podcast-Player bietet ein ganz besonderes Feature: gehörte Podcasts können hier einfach weiter empfohlen werden. Der Empfänger bekommt es schön aufgearbeitet Nachricht und kann ohne Castro-App den Podcast spontan hören.

Die Bank-Erweiterung N26 hingegen hoffe ich bald durch Apple Pay in iMessage ersetzten zu können. Bisher habe ich auch darüber noch nie Geld transferiert. Mein Bekanntenkreis scheut Banken die mit der Zeit gehen.

Dann habe ich doch zwei Sticker Apps „Comic Talk“ und „Emoji Me„. Das erste Sticker-Pack ist ganz witzig, vor allem als Dazuklebe-Sticker. Das zweite Pack lässt GIF-Anims mit dem eigenen Konterfei erzeugen – sehr spaßig.

Bei „Glympse“ geht es um Standortübermittlung in schnell und genau. Bei „ETA“ geht es um Entfernungen und wie lange man dafür braucht. Dies kann man dann schick versenden:

Mit „Pennies mini“ lässt sich in einer Gruppe ein Budget definieren, welches dann jeder belasten kann.

Mit Kino.de bekommt man neben den Kino-Plakaten auch einen rudimentären Kino-Planer für den Besuch.

So weit so gut mit den iMessage-Erweiterungen, aber die Sticker-Flut ist enorm. Selbst Apps wie Trello gibt als iMessage-Erweiterung nur Sticker – keine Aufgaben oder Planung. So ist es auch bei viele Spiele. Von wegen den neuesten High-Score als Banner, der lustige Hase vom Logo in allen Variationen. Aber warum?

Also hier hatte ich mir mehr erhofft. Viel mehr Apps, die dann vielleicht sogar gänzlich ineinander greifen und wir so iMessage nie wieder verlassen müssen. Aber das dauert wohl noch.

Related Articles

Apple hat mal wieder viel verkauft
Apfelwelt

Apple hat mal wieder viel verkauft

Apples zweites Geschäftsviertel im Jahr 2015, das direkt ans erfolgreiche Weihnachtsgeschäft anschließt: 61.2 Millionen iPhones + 12.6 Millionen iPads. Wow, nicht schlecht. Das...

Posted on by Frank Stohl
MacES-Freitag im Biergarten
Apfelwelt

MacES-Freitag im Biergarten

Wir hatten ja die letzten Monate Corona-Bedingt mit Jitsi-meet Videokonferenzen, aber sich mal wieder im Biergarten zu treffen hat auch was. Jetzt muss nur noch das Wetter halten.

Posted on by Frank Stohl