Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

G20-Gipfel: Journalisten und die Akkreditierung


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
G20-Gipfel: Journalisten und die...

Sechs Wochen nach dem G20-Gipfel haben erste Journalisten Bescheid bekommen, warum ihre Akkreditierung entzogen wurde: Verwechslungen und Jugendsünden. Ja grandios, da wurden Daten wild ohne zu überprüfen als Grund zusammengesammelt.

Das mit den vielen Datenbanken zeigt sich so langsam als große Krux. Da wird ein Journalist einer Tat beschuldigt und vom Gericht freigesprochen, in der Datenbank aber nicht.

Andere Journalsiten waren gleich gar nicht vor Gericht und dennoch in einer Liste.

Dann noch Namensverwechsler als Krönung. Äh, so geht das nun mal gar nicht.

Related Articles

Politisch motivierte Straftaten in Deutschland
Politikwelt

Politisch motivierte Straftaten in Deutschland

Politisch motivierte Straftaten von 1996 bis 2015 in Deutschland: Also wir müssen unbedingt den Linksextremismus mehr bekämpfen und vor allem die Ausländer. Aber zuvor erst mal...

Posted on by Frank Stohl
Corona, im Nachhinein wissen wir es besser
Medienwelt

Corona, im Nachhinein wissen wir es besser

Die Politik hat den Sommer verschlafen: Der Teil-Lockdown kommt – Durchdacht ist das nicht. Ja nun haben wir die Welle, aber den Sommer über glaubte da keiner dran. Als ich...

Posted on by Frank Stohl