Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Systemkritik und die Medien


Frank Stohl
@frankstohl
Systemkritik und die Medien

Wenn ein prominenter Akteur den schmalen Pfad der politischen Orthodoxie verlässt, erschlagen ihn die Medien: Medienhetze gegen Systemkritik. Die Vereinfachung auf schwarz und weiß wird noch große Probleme bringen.

Xavier Naidoo ist einer der erfolgreichsten Sänger Deutschlands. Allerdings hat er einen Makel: Seine politischen Äußerungen missfallen einer Medienlandschaft, die sich Pluralismus auf die Fahnen schreibt, aber politische Meinungsvielfalt nur dann gutheißt, solange sie sich in jenem engen Korridor bewegt, in dem die vorherrschende Sicht auf die Dinge als unantastbar gilt.

Entweder ist die Nachricht wahr oder Fake, entweder ist man für etwas oder Feind. Das geht bei einem Fußballspiel, aber Politik ist dann doch komplexer. Erklärt wird eh nie was, das könnte die mitgelieferte Meinung ja gefährden.

Related Articles

Fernsehwelt

TV-Duell der Kanzlerkandidaten kann man sich sparen

Wie schon in den vergangenen Jahren wird es auch 2017 im Vorfeld der Bundestagswahl nur ein TV-Duell geben: Schon wieder nur ein TV-Duell zur Wahl. Da Stefan Raab in Rente ist,...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

Anger Management beendet

Na endlich: «Anger Management» hat fertig. Die 100 Folgen der zweiten Staffel sind durch und wir sind alle froh, dies beendet zu haben. Zu Beginn war die Serie ja noch ein wenig...

Posted on by Frank Stohl