Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

WannaCry aus Nordkorea? …und etwas Sony


Frank Stohl
@frankstohl
WannaCry aus Nordkorea? …und etwas Sony

Für den globalen Ausbruch des Kryptotrojaners WannaCry könnte die Hackergruppe „Lazarus“ verantwortlich sein, die seinerzeit Sony Pictures Entertainment lahmlegte: Sony-Pictures-Hacker aus Nordkorea unter Verdacht. Aber wie kommt man darauf?

Sicherheitsforscher von Symantec und Kaspersky haben frühe Versionen des Erpressungstrojaners WannaCry untersucht und dabei Quellcode gefunden, der auch im Schadcode vorkam, der beim Hackerangriff auf Sony Pictures vor knapp drei Jahren verwendet wurde. Die Angreifer beim Sony-Hack – Kaspersky nennt die Gruppe „Lazarus“ – sollen aus Nordkorea stammen.

Mit Assembler wäre das nicht passiert.

Das ganze hat aber mit dem neuen Sony-Schlamassel nichts zu tun: Pirates of the Caribbean 5 angeblich von Hackern geklaut.

Related Articles

Politikwelt

1 Jahr Snowden Enthüllungen

Vor genau einem Jahr begannen die Enthüllungen zum westlichen Überwachungskomplex; seitdem haben sie nicht mehr aufgehört. Bei Onkel Heinz gibt es eine Zusammenfassung: Der...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Erste HTC vive Testberichte begeistern

Die c’t konnte das innovative System bereits mehrere Tage auf Herz und Nieren testen: HTC Vive im Test – Das Holodeck begeistert. Oh verdammt. Im Unterschied zur...

Posted on by Frank Stohl