Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Vom Fernsehen ins Neuland: Frühstücksinternet


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Vom Fernsehen ins Neuland: Frühstücksinternet

Das Frühstücksfernsehen hat es ins Internet geschafft: Guten Morgen, Internet! Das lief sogar schon so gut, dass es nun weiter geführt wird: funk setzt sein Web-Frühstücksfernsehen fort.

Bei funk ist man so zufrieden mit der täglichen Sendung „Guten Morgen, Internet!“, dass man jetzt bei der ProSiebenSat.1-Tochter Studio71 eine zweite Staffel in Auftrag gegeben hat, die 160 neue Episoden umfasst und in der nächsten Woche nahtlos an die erste Staffel anknüpft. Die Sendung wird auch weiterhin von Kelly MissesVlog und Sturmwaffel präsentiert und soll montags bis freitags wie gehabt gegen 6:30 Uhr bei YouTube bereitstehen.

Hier die Sendung von letzten Donnerstag:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Related Articles

AirPods sind Erfolg
Apfelwelt

AirPods sind Erfolg

Tim Cook hat sich nun gegenüber CNBC zum jüngsten Apple-Produkt geäußert und die AirPods als riesigen Erfolg bezeichnet: AirPods ein gewaltiger Erfolg – sagt Cook. Die...

Posted on by Frank Stohl
Hotspot-Name von Smartphone lässt Flugzeug umdrehen
Technikwelt

Hotspot-Name von Smartphone lässt Flugzeug umdrehen

Kurz vor dem Abheben entdeckt ein Fluggast über sein Handy ein Drahtlosnetzwerk mit dem fehlerhaften Namen „Al Quida Free Terror Nettwork“: „Al Quida Free Terror...

Posted on by Frank Stohl