Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
KI gegen Trolle

Die Google-Schwester Jigsaw hat nun ein Tool vorgestellt, mit der Verlage die besonders „giftigen“ Posts leichter erkennen können: Youtube will Trolle mit Künstlicher Intelligenz bekämpfen. Na toll, man bekommt als Herausgeber eine Push mit der Nachricht „Sie haben gerade 234 Idioten auf ihrer Seite die Kommentare schreiben“.

Die künstliche Intelligenz erkenne, ob ein Beitrag von einem menschlichen Anwender als ungemessen beurteilt werde und ihn dazu bringe, die Konversation zu verlassen.

Also eine Warnung nach dem Artikel? „Hier hat es krude Kommentare.“

Related Articles

Technikwelt

Atomkraftwerk angebohrt für Feuerlöscherhalterung

Um Feuerlöscher zu montieren, bohrten Mitarbeiter im Atomkraftwerk Leibstadt sechs Löcher in das sogenannte primäre Containment – das ist die wichtigste stählerne...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Telekom und die Auslands-eMail

Die Deutsche Telekom garantiert ihren Kunden, deren E-Mails an Empfänger im Inland nicht mehr über ausländische Server zu schicken: Telekom will E-Mails nicht mehr über fremde...

Posted on by Frank Stohl