Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
KI gegen Trolle

Die Google-Schwester Jigsaw hat nun ein Tool vorgestellt, mit der Verlage die besonders „giftigen“ Posts leichter erkennen können: Youtube will Trolle mit Künstlicher Intelligenz bekämpfen. Na toll, man bekommt als Herausgeber eine Push mit der Nachricht „Sie haben gerade 234 Idioten auf ihrer Seite die Kommentare schreiben“.

Die künstliche Intelligenz erkenne, ob ein Beitrag von einem menschlichen Anwender als ungemessen beurteilt werde und ihn dazu bringe, die Konversation zu verlassen.

Also eine Warnung nach dem Artikel? „Hier hat es krude Kommentare.“

Related Articles

CCC/Freifunk präsentieren den Abmahnbeantworter
Fernsehwelt

CCC/Freifunk präsentieren den Abmahnbeantworter

Der Chaos Computer Club und die Freifunker holen zum Schlag gegen Abmahnanwälte aus: Neues Tool hilft unberechtigt Abgemahnten bei Gegenwehr. Also wer von einem Anwalt eine...

Posted on by Frank Stohl
Kinderpornografie: löschen hilft.
Politikwelt

Kinderpornografie: löschen hilft.

Fünf Jahre nach Zensursula stellt die Bundesregierung fest: Löschen statt Sperren funktioniert! Nein, man glaubt es ja nun wirklich nicht, aber es scheint so zu sein. Okay, die...

Posted on by Frank Stohl