Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

TLS-Schnüffeln machen HTTPS kaputt


Frank Stohl
@frankstohl
TLS-Schnüffeln machen HTTPS kaputt

Forscher unter anderem von Google und Mozilla warnen vor den Problemen, die Sicherheitsprodukte verursachen, wenn sie verschlüsselte HTTPS-Verbindungen überwachen: „Finger weg von HTTPS“. Also wenn man im Browser das berühmte geschlossene Vorhängeschloss sieht, ist eine sichere Verbindung von Browser zum Server nicht unbedingt gegeben.

Hotels, Firmen und Sicherheitssoftware hängen sich in die Kommunikation und entschlüsseln den ach so sicheren Verkehr.

Dies wird gerne genommen bei Behörden, Firmen und Hotels. Man sollte also bei jedem fremdem WLAN davon ausgehen, dass die Daten trotz HTTPS nicht sicher sind.

Wo wir gerade beim Thema sind: Ticketbleed (CVE-2016-9244) is a software vulnerability in the TLS stack of certain F5 products.

Related Articles

Politikwelt

Compunterausstattung steigt mit Einkommen

Die Computerausstattung ist stark vom Nettoeinkommen abhängig, sagt das Statistische Bundesamt: Computerausstattung in Familien sehr einkommensabhängig. Ja aber warum denn? Je...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Hype um Sex-Roboter

Sexroboter könnten unser Liebesleben gewaltig revolutionieren: Sexroboter – Hype oder Trend? Oh, jetzt müssen sogar die Nutten noch Angst haben durch Maschinen ersetzt zu werden....

Posted on by Frank Stohl