Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Deutsche Taxi-Branche mit Sharing-App


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Deutsche Taxi-Branche mit Sharing-App

Der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband (BZP) will ihren Kunden erlauben, über eine App ein Taxi zu teilen um so Kosten zu sparen: Deutsche Taxi-Branche bringt erstes Sharing-Angebot. Das hört sich doch mal gut an.

Über die Taxi-App kann der Kunde wählen, ob er eine normale Fahrt oder ein Sammeltaxi bestellen will. Zudem kann gesehen werden, ob ein anderer Kunde in ein ähnliches Ziel hat wie er selbst und zusteigen, was die Fahrt günstiger macht. Die Gesamtsumme zahlt derjenige, der als letzter Passagier aus dem Taxi steigt. Die anderen beteiligen sich anteilig.

Das hört sich doch mal gut an. Start soll Anfang 2017 sein.

Starten soll das Taxi-Sharing vorerst in Hamburg, erklärte der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband.

Och.

Related Articles

Einen Olympischen Ring für die Arktis?
Medienwelt

Einen Olympischen Ring für die Arktis?

Seitdem der Franzose Pierre de Coubertin 1913 die olympischen Ringe entworfen hat, besteht das Symbol aus fünf Kreisen: Warum bei den olympischen Ringen eigentlich einer fehlt....

Posted on by Frank Stohl
Apoptosis schlägt doch ein?
Weltgeschehen

Apoptosis schlägt doch ein?

Wer denkt, 2020 war schlimm – das ist nichts gegen 2068: Also am 13. April 2029 zieht er noch an der Erde vorbei, aber 2068 wird es wirklich eng. 300 Meter Durchmesser ist...

Posted on by Frank Stohl