Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Google sperrt Account von Pixel-Weiterverkäufer


Frank Stohl
@frankstohl
Google sperrt Account von...

200 US-Nutzer haben nicht das Kleingedruckte gelesen, ihre Pixel-Geräte verkauft und so den Zugriff auf Ihr Google-Konto eingebüßt: Pixel weiterverkauft – Google sperrt über 200 Nutzerkonten. Na wenn das mal Apple machen würde.

Wie Android Central berichtet, hat Google ein wachsames Auge darauf, was mit den Pixel-Smartphones passiert. In New Hampshire gibt nämlich keine Mehrwertsteuer. Das verleitete Nutzer dazu, sich Pixel-Geräte zu bestellen und direkt an einen Händler weiterzuverkaufen, der die Geräte ebenfalls mit kleinem Profit für sich zum Verkauf anbot.

Wie? Man darf sein Pixel-Android von Google nicht weiter verkaufen?

Related Articles

Fernsehwelt

Neue Folgen „The Big Bang Theory“ & „Young Sheldon“

Heute ab 20:15 Uhr geht es auf ProSieben mit der neuen 11. Staffel von „The Big Bang Theory“ los, gleich danach kommt die neue Serie, die von der Kindheit des...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Psycho-Experiment: Facebook gab Nutzern das Gefühl, ein Sozialleben zu haben

Hunderttausende Facebook-Mitglieder wurden unwissentlich zu Studienteilnehmern: Facebook rechtfertigt Psycho-Experiment. Um was es geht? Man habe die Untersuchung durchgeführt,...

Posted on by Frank Stohl