Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Skype gab keine Daten weiter


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Skype gab keine Daten weiter

Also gerade Skype, die ja gefühlt schon vorauseilend Daten weiter geben: 30.000 Euro Strafe für Skype wegen mangelnder Überwachungshilfe.

Ein Gericht im belgischen Mechelen hat der Microsoft-Tochter Skype eine Geldbuße von 30.000 Euro auferlegt, nachdem diese auf eine Anordnung hin nur Metadaten und keine Kommunikationsinhalte geliefert hatte

Ja aber warum?

Skype erläuterte in dem seit 2012 laufenden Verfahren, dass es damals aufgrund der Architektur und der genutzten Verschlüsselungstechnik dem Anbieter selbst nicht möglich gewesen sei, auf die übertragenen Inhaltsdaten zuzugreifen.

Oha, man glaubt es ja kaum.

Related Articles

BER Akten gefunden
Politikwelt

BER Akten gefunden

Anwohner haben in der Marktstraße in Berlin-Lichtenberg zwei Container voller Akten gefunden: Container mit mutmaßlichen BER-Akten entdeckt. Die stammen vom Architekturbüro JSK,...

Posted on by Frank Stohl
Gibt es uns wirklich?
Weltgeschehen

Gibt es uns wirklich?

Das Leben ist geprägt vom Verstreichen der Zeit: Zeit, Entropie und warum es uns vielleicht gar nicht gibt. Ich hatte Zeit zu denken, also war ich? Das mit der Zeit und der...

Posted on by Frank Stohl