Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Tesla rüstet auf für autonomes fahren


Frank Stohl
@frankstohl
Tesla rüstet auf für autonomes fahren

Ab jetzt gebaute Tesla-Autos kommen mit neuer Hardware für vollständig autonomes Fahren daher: Neue Hardware ermöglicht selbstfahrende Fahrzeuge. Also mehr Sensoren und diese auch auswerten.

Verbaut sein sollen nun unter anderem acht Kameras, die einen 360-Grad-Rundumblick ermöglichen und das mit bis zu 250 Metern Reichweite. Weiterhin sind nun 12 Ultraschallsensoren an Bord, die fixe Objekte besser erkennen sollen. Zudem wurde die Rechenleistung der Fahrzeuge laut Tesla um das 40-fache erhöht, um die neue Masse an Daten auch verarbeiten zu können.

Aber die Software läuft vorerst nur im Hintergrund und analysiert nebenher. Sobald die Software Praxistauglich ist, will Tesla mit den jeweiligen Aufsichtsbehörden zusammenarbeiten, um das vollständige autonome Fahren offiziell ermöglichen zu können.

tesla-autonom-fahren-header

Related Articles

Apfelwelt

Sphero bekommt Programmiersprache

Der Ball mit iPhone-Fernsteuerung hat nun eine Programmiersprache bekommen: Sphero looks to SPRK children’s interest in robotics. Damit sollen sich einfache Dinge kombinieren...

Posted on by Frank Stohl
Spielewelt

Nintendos Mini-SNES

Nach dem ständig ausverkauften Mini-NES ist nun das Super Nintendo dran: Nintendos Mini-SNES erscheint am 29. September 2017. Man sollte davon ausgehen, dass die Menge wie beim...

Posted on by Frank Stohl