Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Höhe der EEG-Umlage

Die künftige Höhe der EEG-Umlage steht fest: „Verlogene Kostendebatte“. Denn ratet mal, wer mehr zahlen darf?

Ab 1. Januar müssen Privatverbraucher und Kleingewerbe – industrielle Großverbraucher sind weitgehend ausgenommen – rund einen halben Cent pro Kilowattstunde mehr Umlage zahlen.

War abzusehen.

Gedrückt wird der Leipziger Preis seit längerem durch ein Überangebot an Strom, das sich – sofern der politische Wille vorhanden wäre – auf verschiedene Weise drücken ließe. Man könnte zum Beispiel die letzten Atomkraftwerke vorzeitig vom Netz nehmen.

Ja aber wenn man die Atomkraftwerke abschaltet, machen die Energieunternehmen weniger Gewinn. Das geht so nicht. Da zahlt lieber der Kunde mehr.

Related Articles

Weltgeschehen

Erich von Däniken hat wieder Außerirdische

Für 100.000 US-Dollar wurden Erich von Däniken drahtige Kreaturen angeboten – tote Ausserirdische: Giacometti aus dem All. Hm, eines hat sogar Eier im Bauch. Also in den 1990er...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Ölvorräte so groß wie seit 80 Jahren nicht mehr

Das mit Peak-Oil war wohl dann doch nicht: Oil glut going from bad to worse, EIA says supplies hit 80-year high. Also nicht Ölfelder, sondern Vorräte in Tanks der Ölfirmen. Es ist...

Posted on by Frank Stohl