Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Apple sammelt iMessage Daten


Frank Stohl
@frankstohl
Apple sammelt iMessage Daten

Bei ihrer Recherche bezüglich der Arbeit digitaler Ermittlungseinheiten sind Medienvertreter auf ein iMessage-Dokument für Sicherheitsbehörden gestoßen: Apple übergibt iMessage-Kontaktdaten offenbar an Sicherheitsbehörden. Ja, das tut Apple, weil die Regierung es so will. Es wird nicht gesammelt und weiter verkauft.

Unsere Regierung will das im übrigen auch so. Wer immer sich darüber nun aufregt, der sollte mal aktiver gegen die Vorratsdatenspeicherung sein – nur mal so nebenbei.

Bevor man nun auf Apple einhaut, sollte man die Datenschutzseite von Appel besuchen.

Apple lebt derzeit nicht von Werbung und Nutzerdaten, sondern von Hardware und Software.

Related Articles

Weltgeschehen

Frühlingsgefühle oder Schneetreiben?

Es kommen die Menschen nicht nur im Internet auf blöde Gedanken wenn sie zu viel Zeit haben: Schnemänner ab 18 – Es muss nicht immer Standard sein. Also quasi so: Mehr hinter dem...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Induktiv laden mit dem iPhone X

Für das iPhone X habe ich mir für das Büro den „Spigen Fast Wireless Charger F303W“ gekauft um so induktiv via Qi das iPhone X zu laden. Als erstes merkte ich, Qi ist...

Posted on by Frank Stohl