Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

HP und der Tinten-Krieg


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
HP und der Tinten-Krieg

Früher führte man Kriege um Salz, heute ist Druckertinte der wertvollste Rohstoff. Also von daher kein Wunder: „HP verstößt zu keinem Zeitpunkt gegen geltendes Recht“. Also das ist die Antwort von HP auf einen redaktionellen Kommentar auf heise online. Man sieht, die Auseinandersetzung zwischen den Tintenfassverkäufer ist gut in Fahrt.

Darin wurde das Vorgehen des Konzerns im Zusammenhang mit einem Firmware-Update verschiedener Tintendruckermodelle, das den Einsatz von Fremd-Tintenpatronen verhinderte, als „Selbstjustiz“ bezeichnet, die möglicherweise sogar „kriminell“ sein könnte.

Ja das verärgert, wenn die teuren Tintenpatronen nicht funktionieren.

Related Articles

Amazon steigt in Satelliten-Internet ein
Technikwelt

Amazon steigt in Satelliten-Internet ein

Auch Amazon will Internet via Satelliten ermöglichen: US-Behörde genehmigt Amazons Satellitenkonstellation. Also so langsam wird es da oben so wirklich eng. Die Konstellation soll...

Posted on by Frank Stohl
Wohin mit dem verstrahlten Wasser von Fukushima?
Weltgeschehen

Wohin mit dem verstrahlten Wasser von Fukushima?

Die japanische Regierung hat entschieden, dass gut eine Million Kubikmeter radioaktiv belastetes Wasser in den Pazifik gelassen wird: AKW Fukushima – Tritium-Wasser wird ins...

Posted on by Frank Stohl