Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Welchen Nachrichten kann man noch vertrauen?


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Welchen Nachrichten kann man noch vertrauen?

Wenn es um Nachrichten geht, ist Schnelligkeit eine Stärke: Verifizieren braucht Zeit – Soziale Medien oft schneller als das Fernsehen. Investigativ recherchieren – unbezahlbar, könnte man meinen.

Ja, man kann via Social Media die neuste Nachrichten raushauen, aber wenn es nicht stimmt, juckt es keinen oder es gibt einen Shitstorm. Das hat nun mit der Qualität von Nachrichten zu tun. Twitter ist verdammt schnell, da bekommt man aktuellste Geschehnisse mit, bevor sie in anderen Medien nur erwähnt werden. Allerdings ist auch viel Müll dabei und Gerüchte. Also wenn man schnell informiert werden will, ist Twitter die erste Wahl. Sollen die Nachrichten fundiert recherchiert sein, ist Twitter eher nicht die erste Wahl.

Die alten Medien Fernsehen, Print und Radio sind leider von Politik so verbogen worden, dass man hier kaum noch sagen kann, wer welche Wahrheit einer Nachricht weglässt. Da wird oft nicht mehr berichtet, sondern gleich Meinungen mitgeliefert. Auch nicht gut. Ich vertraue da eigentlich fast nur noch Euronews. Es ist eh die beste Wahl, ausländische Sender für Innenpolitische Dinge zu schauen.

Man hat es also nicht leicht heutzutage, Nachrichten gibt es in allen Formen und Qualitäten. Pauschal jedoch Lügenpresse zu sagen ist dann auch wieder nicht so einfach, es sei denn das mit den Fakten ist eh so ganz egal.

Die einzig wahre überparteiliche investigative unfehlbare Quelle für Nachrichten ist und bleibt wohl für alle Zeit dieser kleine bescheidene Blog stohl.de ;-)

Related Articles

MacES-Treffen März 2022
Apfelwelt

MacES-Treffen März 2022

Posted on by Frank Stohl
Autonomes Fahren: Computer als Fahrer definieren
Politikwelt

Autonomes Fahren: Computer als Fahrer definieren

Die US-Transportbehörde NHTSA hat eingesehen, dass Googles autonome Autos ein neues Regelwerk benötigen: US-Transportbehörde will Computer als Fahrer definieren. Denn auch wenn...

Posted on by Frank Stohl