Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Pokémon Go-Apps mit Schädlinge


Frank Stohl
@frankstohl
Pokémon Go-Apps mit Schädlinge

Pokémon Go ist in nur kurzer Zeit zu einem der erfolgreichsten Smartphone-Spiele geworden und wird von Millionen Menschen auf der Welt gezockt: Mindestens 215 gefälschte Pokémon Go Apps im Umlauf. Ja die Trittbrettfahrer, wobei, es sind mehr die Taschendiebe. Auf jeden Fall muss man in diesen Apps den Schädling nicht erst fangen.

Die Sicherheitsexperten von RisKIQ haben in mehr als 21 App Stores rund 215 gefälschte Pokémon-Go-Apps aufgespürt – und es wurden stündlich mehr. Über einen Zeitraum von 23 Stunden verzeichneten die Forscher im Schnitt acht neue Pokémon-Go-Schädlinge pro Stunde.

Also es betrifft Android, nicht iOS.

Related Articles

Medienwelt

Microsoft bennent Mediendienste um

Wie Microsoft mitteilt, wird aus dem Musikdienst Xbox Music in „Groove“ umbenennen, Xbox Video bekommt den Namen „Movies & TV“: Aus Xbox Music wird...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

Mehr „The Big Bang Theory“, weniger Simpsons

Vom 1. Mai an ist die US-Kultserie nur noch jeweils um 18.10 Uhr zu sehen, wie der Privatsender am Montag mitteilte: „The Big Bang Theory“ ersetzt am Vorabend die...

Posted on by Frank Stohl