Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Kündigungsklausel „Online-Angebot nur schriftlich“ geht nicht


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Kündigungsklausel „Online-Angebot nur...

Der Bundesgerichtshof sieht es als Nachteil für Verbraucher an, wenn ein Online-Angebot nur schriftlich gekündigt werden kann: BGH erklärt Kündigungsklausel von Elitepartner.de für unwirksam.

Also ich fidne ja, es sollte grundsätzlich möglich sein, auf dem Weg zu kündigen, wie man auch abgeschlossen hat.

Wenn man also einen Mobilfunkvertrag in einem Ladengeschäft abschließt, muss dort auch eine Kündigung möglich sein. Wenn ich einen Mobilfunkvertrag Online abschließe, muss dies auch wieder Online möglich sein. Natürlich sollen auch abseits andere Wege möglich sein, aber gesetzlich sollte eben der gleiche Weg vorgeschrieben sein. Am besten zusätzlich zu schriftlich.

Related Articles

Covid-19 und das Rauchen, Dampfen und Nikotin
Weltgeschehen

Covid-19 und das Rauchen, Dampfen und Nikotin

Seit in China Corona unterwegs ist, ist aufgefallen, dass Raucher weniger betroffen sind. Nun hat Prof. Bernd Mayer den aktuellen Stand der Fakten in einem Video zusammengefasst....

Posted on by Frank Stohl
KabelBW ist ab April Geschichte
Fernsehwelt

KabelBW ist ab April Geschichte

Ende letzten Jahres hat Unitymedia angekündigt, die Marke Kabel BW einzustampfen und stattdessen einheitlich als Unitymedia: Die Marke „Kabel BW“ verschwindet im...

Posted on by Frank Stohl