Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Telekom-Nutzerdaten im Darknet angeboten


Frank Stohl
@frankstohl
Telekom-Nutzerdaten im Darknet angeboten

Mehr als 60.000 E-Mail-Adressen mit den zugehörigen Passwörtern deutscher Telekom-Kunden sollen auf einer Darknetplattform angeboten werden: Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft. Ob die alle stimmen ist nicht bekannt, aber wer einen Telekom-Account hat, sollte lieber mal wechseln.

Man habe eine Stichprobe von 90 Datensätzen überprüft und die angebotenen Daten seien „zumindest teilweise echt und aktuell“, heißt es in der Mitteilung des Unternehmens.

Oh, das ist hingegen schlecht.

Related Articles

Technikwelt

Paypal kündigt Zusammenarbeit mit Mega

Der Online-Bezahldienst Paypal hat seine Zusammenarbeit mit dem Cloud-Anbieter Mega mit sofortiger Wirkung beendet: Zusammenarbeit mit Cloud-Anbieter Mega beendet. Ja aber warum?...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

NSA löscht versehentlich belastendes Material

Die NSA kämpft in einem seit Jahren laufenden Verfahren wegen Massenüberwachung auch von US-Bürgern erneut mit Speicherproblemen: NSA hat verfahrensrelevante Daten...

Posted on by Frank Stohl