Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Zu wenig Salz auch schädlich?


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Zu wenig Salz auch schädlich?

Bei den meisten Menschen schadet nicht zuviel Salz der Gesundheit, sondern zu wenig – das legt eine internationale Studie mit 130.000 Menschen nahe: Auch salzarme Kost kann krank machen. Schlechte Artikel können ebenfalls krank machen.

Diejenigen, die weniger Salz zu sich nahmen als der Durchschnitt, litten sogar häufiger an Herzinfarkten oder Schlaganfällen. Weniger als drei Gramm Salz pro Tag wirkten sich eher negativ auf ihre Gesundheit aus – und das sowohl bei Patienten mit erhöhtem Blutdruck als auch bei solchen mit normalen Werten, wie die Forscher berichten.

Also zu wenig Salz ist bei unserer aktuellen Ernährung eher nicht das Thema.

Related Articles

IFO-Index: Kaffeesatz immer besser
Politikwelt

IFO-Index: Kaffeesatz immer besser

Das vom Münchener Ifo-Institut ermittelte Geschäftsklima hat sich im Oktober nochmal deutlich verbessert: Und wieder eine Ifo-Überraschung. Das hört sich doch mal gut an. Die...

Posted on by Frank Stohl
CSU will Fieberscanner an Flughäfen gegen Ebola
Medienwelt

CSU will Fieberscanner an Flughäfen gegen Ebola

Wenn man es mal wieder nicht kapiert hat oder einfach nur Angst hat, dann kann man dies schon machen: CSU-Politiker fordert Fieberscanner vor Flügen aus Afrika. Die CSU halt. Was...

Posted on by Frank Stohl