Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Zu wenig Salz auch schädlich?


Frank Stohl
@frankstohl
Zu wenig Salz auch schädlich?

Bei den meisten Menschen schadet nicht zuviel Salz der Gesundheit, sondern zu wenig – das legt eine internationale Studie mit 130.000 Menschen nahe: Auch salzarme Kost kann krank machen. Schlechte Artikel können ebenfalls krank machen.

Diejenigen, die weniger Salz zu sich nahmen als der Durchschnitt, litten sogar häufiger an Herzinfarkten oder Schlaganfällen. Weniger als drei Gramm Salz pro Tag wirkten sich eher negativ auf ihre Gesundheit aus – und das sowohl bei Patienten mit erhöhtem Blutdruck als auch bei solchen mit normalen Werten, wie die Forscher berichten.

Also zu wenig Salz ist bei unserer aktuellen Ernährung eher nicht das Thema.

Related Articles

Medienwelt

IFO: Kaffeesatz wieder wunderbar!

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im November erstmals seit sechs Monaten wieder verbessert: Ifo-Index beendet im November monatelange Talfahrt. Müssen wir dann...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Second Life startet neu durch

Die Neuauflage soll weit über das hinausgehen, was man bisher kannte, auch weil der Fokus auf einer Integration des Virtual Reality Headsets Oculus Rift liegt: Second Life kündigt...

Posted on by Frank Stohl