Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Jodie Foster mag künstlerische Freiheit bei Netflix


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Jodie Foster mag künstlerische Freiheit bei...

Jodie Foster hat für Netflix Regie geführt und sagt, bei Netflix gebe es Regeln, Budgets und eine festgelegte Zahl von Episoden, die geliefert werden müssten: „Netflix respektiert Filmemacher“. Tja, die Nerds scheinen die Künstler wieder mehr Respekt zu zollen als die BWLer.

Qualität kostet und die TV-Sender versuchen gerade daran zu sparen. Kein Wunder also, dass die Netflix-Serien immer beliebter werden, bald kommen ja noch Filme und Shows dazu. Also als traditioneller TV-Sender würde ich schon mal nach den Koffern zum Einpacken schauen.

Related Articles

Man braucht keine Informationen zur Demontration
Politikwelt

Man braucht keine Informationen zur Demontration

Es reicht den Menschen ein Gefühl zu geben und schon marschiert der Deutsche in eine Richtung. Nur ob diese gut ist, wissen wir noch nicht. Aber auf jeden Fall geht es uns gefühlt...

Posted on by Frank Stohl
Wie lange geht noch „The Big Bang Theory“?
Fernsehwelt

Wie lange geht noch „The Big Bang Theory“?

CBS-Präsidenten Glenn Geller erklärte jetzt im Rahmen der Television Critics Association Pressetour, er sei ganz zuversichtlich, dass der Cast für eine weitere Staffel...

Posted on by Frank Stohl