Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Microsoft verbietet Terror


Frank Stohl
@frankstohl
Microsoft verbietet Terror

Microsoft ändert die Nutzungsbedingungen für seine Dienste Onedrive und Hotmail so, dass das Abspeichern terroristischer Inhalte fortan unzulässig ist: Microsoft Onedrive und Outlook.com verboten für Terroristen. Ah ja, ob sich Terroristen daran halten?

Gilt das nun auch schon für den Songtext „Atemlos durch die Nacht“ oder nur für Bomben? Auf jeden Fall eine gute Idee, und wir machen uns Sorgen wie wir den Terror eindämmen.

Related Articles

Medienwelt

Die Hass-Box – fuck ‚em all

Der Künstler Parse/Error verbindet in seinen Arbeiten die Bereiche Kunst, Design und Technologie und erforsche so die Beziehungen zwischen Menschen und ihrer Umgebung. Diesmal in...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

Stuxnet war nur Teil von Nitro Zeus

Da dachte man, Stuxnet sei ein großes Ding, nein, es war nur ein Teil: Stuxnet gehörte zu umfangreichem Angriffsplan gegen iranische Infrastruktur. Im Rahmen einer Dokumentation...

Posted on by Frank Stohl