Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Microsoft verbietet Terror


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Microsoft verbietet Terror

Microsoft ändert die Nutzungsbedingungen für seine Dienste Onedrive und Hotmail so, dass das Abspeichern terroristischer Inhalte fortan unzulässig ist: Microsoft Onedrive und Outlook.com verboten für Terroristen. Ah ja, ob sich Terroristen daran halten?

Gilt das nun auch schon für den Songtext „Atemlos durch die Nacht“ oder nur für Bomben? Auf jeden Fall eine gute Idee, und wir machen uns Sorgen wie wir den Terror eindämmen.

Related Articles

Leitfaden für Datentransfer in die USA
Politikwelt

Leitfaden für Datentransfer in die USA

Für den Datentransfer in die USA nach dem Fall des Privacy Shield gibt die Landesdatenschutzbehörde Baden-Württemberg Behörden und Firmen eine Checkliste an die Hand: Neuer...

Posted on by Frank Stohl
„Hallo Spencer“ soll in die Kinos kommen
Fernsehwelt

„Hallo Spencer“ soll in die Kinos kommen

Die TV-Serie „Hallo Spencer“ mit Spencer und seine Freunde Elvis, Lulu, Mona, Lisa, Lexi, Poldi, Kasi und Nepomuk sollen eine letzte neue Folge auf der Kinoleinwand...

Posted on by Frank Stohl