Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Microsoft verbietet Terror


Frank Stohl
@frankstohl
Microsoft verbietet Terror

Microsoft ändert die Nutzungsbedingungen für seine Dienste Onedrive und Hotmail so, dass das Abspeichern terroristischer Inhalte fortan unzulässig ist: Microsoft Onedrive und Outlook.com verboten für Terroristen. Ah ja, ob sich Terroristen daran halten?

Gilt das nun auch schon für den Songtext „Atemlos durch die Nacht“ oder nur für Bomben? Auf jeden Fall eine gute Idee, und wir machen uns Sorgen wie wir den Terror eindämmen.

Related Articles

Fernsehwelt

TV-Tipp: Die Anstalt

Heute ab 22:15 Uhr gibt es die Weihnachtsausgabe von Die Anstalt. Max Uthoff und Erwin Pelzig, als Claus von Wagners Urlaubsvertretung, an den bestehenden politischen und...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

BER-Eröffnungstermin in Gefahr?

Die deutsche Tochter des niederländischen Gebäudetechnik-Anbieters und Ausrüsters des neuen Hauptstadtflughafens BER, Imtech, hat einen Insolvenzantrag gestellt: BER-Ausrüster...

Posted on by Frank Stohl