Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Erpressungs-Trojaner löscht alle Stunde eine Datei


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Erpressungs-Trojaner löscht alle Stunde eine...

Um seine Opfer unter Druck zu setzen das Lösegeld zu zahlen, soll der Verschlüsselungs-Trojaner Jigsaw stündlich Dateien löschen: Nur 72 Stunden – Erpressungs-Trojaner Jigsaw droht, Dateien zu löschen. Die Dinger werden immer fieser. Also Obacht geben, auf was man klickt – vor allem wenn man Windows-Nutzer ist.

Es werden also erst mal alle Daten die auf dem Windows-Computer sind verschlüsselt, aber auch alle Netzlaufwerke auf die man Zugriff hat. Dann hat man 72 Stunden Zeit und von da an stirbt jede Stunde eine Datei, bis man die 0,4 Bitcoin (ca. 150 Euro) bezahlt.

jigsaw-ransom-note

Doch mal sicherheitshalber 2 Bitcoin auf die Seite legen? Könnte man ja mal spontan brauchen.

Related Articles

Wir haben das dicke Ding!
Fernsehwelt

Wir haben das dicke Ding!

Grandios wie schon seit 1990 nimmer. Die deutsche Fußballnationalmannschaft holt bei der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien den Pokal zum vierten mal. Das war ein...

Posted on by Frank Stohl
Sicherheit durch die Zwiebel: Tor Messenger
Technikwelt

Sicherheit durch die Zwiebel: Tor Messenger

Mit dem offiziellen Tor Messenger sollen Nutzer out of the box verschlüsselt chatten können: Verschlüsselt chatten mit dem Tor Messenger. Ah, neben der verschlüsselten Übertragung...

Posted on by Frank Stohl