Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Zu ehrliches Interview zu BER kostet den Job


Frank Stohl
@frankstohl
Zu ehrliches Interview zu BER kostet den Job

„Versenkte Milliarden“, „zu viel verbockt“, „scheiße gelaufen“: Zu ehrliches Interview – BER-Pressesprecher gefeuert. Na also bei BER kann man alles sein, nur nicht ehrlich, wo kommen wir da hin. Bisher haben sich die Politiker so viel Mühe gegeben.

Symbolbild: das Schild am Flughafen ist auch schon fertig

Symbolbild: das Schild am Flughafen ist auch schon fertig

Related Articles

Politikwelt

Wenn der Kapitän Abends nach Hause geht

Funk, zwei Joysticks zum Steuern, Radarbild, Seekarte, der Blick von der Brücke: Und abends geht der Kapitän nach Hause. Ja eben, warum sitzt da noch einer auf dem Schiff? Der...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Ausländer in Nationalmannschaft okay, aber nicht auf Schokoladentafel

Zur Fußball-EM verkauft Ferrero seine Kinderschokolade in einer Sonderedition: So reagiert Ferrero auf die Pegida-Hetze gegen Kinderschokolade. Wie kann man da dagegen sein? Seit...

Posted on by Frank Stohl