Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Der IS und die Sache mit den Pässen


Frank Stohl
@frankstohl
Der IS und die Sache mit den Pässen

Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat schleust nach Angaben von US-Geheimdienstkoordinator James Clapper als Flüchtlinge getarnte Kämpfer nach Europa ein: „Geschickte“ Pass-Fälschungen – IS nutzt Flüchtlingsstrom. Sachen gibt es.

Also erstens haben wir mit der Angst den IS-Kämpfer die Idee gegeben. Denn in den Flüchtlingsströmen waren keine Terroristen, bis wir seit einem Jahr dauern heulen, da könnten welche sein. Nun sind da also auch welche. Grandios.

Abgesehen davon fälscht der IS keine Pässe „geschickt“. Er stellt richtige Pässe mit falschen Angaben aus. Denn der IS hat bei der Eroberung von Städte auch Behörden mit Passstellen und Blanko-Pässe erbeutet.

Related Articles

Politikwelt

Riester-Rente nicht ganz so erfolgreich

Die staatlich geförderte private Altersvorsorge wurde einst als großer Coup im Kampf um die Rentengerechtigkeit gefeiert, gilt heute aber als Ladenhüter: Jeder fünfte...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Windows 10 sendet viele Daten zu Microsoft

Der Softwarehersteller Microsoft sichert sich umfassenden Zugriff auf die Daten von Nutzern der Windows 10 Preview Version. Auf dem Computer des Anwenders werden praktisch alle...

Posted on by Frank Stohl