Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

WLAN-Barbie leicht zu hacken


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
WLAN-Barbie leicht zu hacken

Vorgestern von mir von schon vermutet, nun schon Realität: Bug Bounty für Barbie-Puppen.

Die umstrittene WLAN-Barbie von Mattel hält es mit der Sicherheit ebenfalls nicht so genau. Ein Hacker konnte aus der Puppe zahlreiche Informationen auslesen – und glaubt, auch die Serveranbindung manipulieren zu können.

Mattel will nun Belohnung für Sicherheitslücken geben:

Dass Mattel jetzt über ein Bug-Bounty-Programm externe Expertise einbinden will, ist zu begrüßen. Wie viel Geld Mattel für gefundene Sicherheitslücken auszahlen will, ist bislang nicht bekannt.

…und danach wird wohl der Server gehackt.

Related Articles

Mindestlohn tötet Praktikum?
Politikwelt

Mindestlohn tötet Praktikum?

Die Wirtschaft befürchtet den Verlust von Praktikumsplätzen, weil künftig auch für freiwillige Praktika von mehr als sechs Wochen der Mindestlohn von 8,50 Euro gezahlt werden...

Posted on by Frank Stohl
Logitech MX Master mit dynamischem Scrollrad
Apfelwelt

Logitech MX Master mit dynamischem Scrollrad

Von Logitech gibt es eine neue Maus für Profi-Mausschubser:Lasermaus mit freidrehendem Schnell-Scrollrad. Eine Maus in Gold – da soll noch einer was zu Apple sagen. Das...

Posted on by Frank Stohl