Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

WLAN-Barbie leicht zu hacken


Frank Stohl
@frankstohl
WLAN-Barbie leicht zu hacken

Vorgestern von mir von schon vermutet, nun schon Realität: Bug Bounty für Barbie-Puppen.

Die umstrittene WLAN-Barbie von Mattel hält es mit der Sicherheit ebenfalls nicht so genau. Ein Hacker konnte aus der Puppe zahlreiche Informationen auslesen – und glaubt, auch die Serveranbindung manipulieren zu können.

Mattel will nun Belohnung für Sicherheitslücken geben:

Dass Mattel jetzt über ein Bug-Bounty-Programm externe Expertise einbinden will, ist zu begrüßen. Wie viel Geld Mattel für gefundene Sicherheitslücken auszahlen will, ist bislang nicht bekannt.

…und danach wird wohl der Server gehackt.

Related Articles

Politikwelt

Mehr öffentliches WLAN in Kuba

In den kommenden Wochen sollen an 35 Plätzen in Kuba öffentliche WLAN-Hotspots entstehen, um den Zugang zum Internet zu erleichtern: Kuba eröffnet Dutzende öffentliche...

Posted on by Frank Stohl
Weltgeschehen

Glückliche Kunden – für deutsche Unternehmen kaum erstrebenswert

Wer seinen Kunden gute Erlebnisse bietet, wächst schneller, verdient mehr und hat treuere Kunden: Woran eine bessere Customer Experience in Deutschland scheitert. Ja warum denn...

Posted on by Frank Stohl