Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Klimakonferenz rettet Menschheit, nicht die Erde


Frank Stohl
@frankstohl
Klimakonferenz rettet Menschheit, nicht die...

Aus 140 Staaten fliegen Staats- und Regierungschefs mit Entourage nach Paris: Bei der Klimakonferenz geht es auch um Weltfrieden. Aber vor allem geht es bei der Klimakonferenz nicht um die Erde, die müssen wir auch nicht retten – dies ist ein großer Trugschluss.

Es geht um die Menschen und wie die Menschen in Zukunft auf der Erde leben werden. Auf andere Planeten wollen wir nicht, also sollten wir mit den Ressourcen der Erde bestimmender umgehen.

Aber eigentlich ist es auch egal, wenn wir uns nicht ändern, wird die Natur das Thema Mensch beenden. Das wäre blöd, denn dann wäre weiterhin der Dinosaurier die Krönung der Schöpfung, wenn wir jetzt schon aufgeben. Die Dinosaurier haben immerhin 160 Millionen Jahre auf der Erde durchgehalten und starben an der Klimaveränderung. Die Menschen gibt es grob seit 200.000 Jahre und haben bald ein fettes Problem.

Könnte es vielleicht daran liegen, dass Dinosaurier keine Banker hatten?

Ach ja, warum treffen sich die Politiker eigentlich in Paris? In Anbetracht, was die vorherigen Klimakonferenzen gebracht haben, würde doch ein Videochat im Kommunikationszeitalter reichen – oder?

Related Articles

Fernsehwelt

TV-Tipp: Die Anstalt

Heute ab 22:15 Uhr gibt es die Weihnachtsausgabe von Die Anstalt. Max Uthoff und Erwin Pelzig, als Claus von Wagners Urlaubsvertretung, an den bestehenden politischen und...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

Netflix geht auf das Datenvolumen

Jetzt haltet euch fest, es kommt die Erkenntnis zum Sonntag: Netflix frisst euer Datenvolumen. Nein? Doch? Nein? Man glaubt es ja kaum: Willkommen bei der Netzdrossel. Es steigt...

Posted on by Frank Stohl