Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

HD+ kommt kostengünstig


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
HD+ kommt kostengünstig

Der Satellitenbetreiber Astra hat bekannt gegeben, wie viel Nutzer von HD+ für den Empfang der verschlüsselten Programme der deutschen Privatsender zahlen sollen: HD+ soll 50 EUR pro Jahr kosten. „RTL HD“ und „VOX HD“ starten am 1. November und im Januar folgen „ProSieben HD“, „Sat.1 HD“ und „kabel eins HD“. Das hört sich alles gut an. Zwei Fragen bleiben: was senden die Sender da? Aufgeblähtes PAL-Programm mit wenigen HD-Perlen in der Wiederholungsschleife? Abwarten. Einen extra Receiver braucht man eh dazu.

Related Articles

Jerks. wird doch nicht verlängert?
Fernsehwelt

Jerks. wird doch nicht verlängert?

Die Kritiken waren gut und die Abrufzahlen – wenn man Maxdome glauben darf – waren es auch: Zukunft von „Jerks“ – Beflügelt, aber unentschlossen....

Posted on by Frank Stohl
Kirche bereitet digitale Kollekte vor
Technikwelt

Kirche bereitet digitale Kollekte vor

Die Evangelische Kirche will einen digitalen Klingelbeutel einführen, damit auch Kreditkarten- und Girocard-Inhaber spenden können: Kirche plant digitalen Klingelbeutel für...

Posted on by Frank Stohl