Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Markierung von Rufnummern von Flüchtlinge


Frank Stohl
@frankstohl
Markierung von Rufnummern von Flüchtlinge

Deutsche Behörden nutzen die Gelegenheit, um hinterrücks ihre Überwachung zu intensivieren: Kein Anschluss unter diesem Flüchtling – Markierung von Rufnummern. Ah ja, ein heimatvertriebener ist also pauschal in Deutschland willkommen, ist aber auch irgendwie pauschal gefährlich.

Flüchtlinge, die beim Kauf einer Prepaid-Karte die Adresse ihrer Erstaufnahmestelle angeben, erfahren deshalb eine Sonderbehandlung. Ihre Anschlüsse werden von den Mobilfunkbetreibern ausgesondert und markiert. Wenn sie nicht rechtzeitig eine gültige Folgeadresse angeben, droht ihnen sogar die Sperrung der Rufnummer.

Aber „dauerhaft“ soll das nicht sein.

Wir könnten Flüchtlinge auch pauschal mit einem gelben Stern markieren.

Related Articles

Politikwelt

Zuzahlung bei Medikamente steigt

Ärger am Apothekentresen. Weil die Krankenkassen Preissenkungen erzwingen, kommen auf viele Patienten Extrakosten bis zu 10 Euro je Pillenpackung zu: Millionen Apothekenkunden...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Allgemeine Dienstpflicht

Ein Jahr als junger Mensch dem Stadt dienen, bei der Bundeswehr oder in sozialen Diensten – diese Idee findet in Deutschland eine große Mehrheit: Große Mehrheit für...

Posted on by Frank Stohl