Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Prozess des 2,04-Euro-Porno-Filesharing geht weiter


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Prozess des 2,04-Euro-Porno-Filesharing geht...

Da hatte ein Richter den Durchblick und schon gibt es Ärger: Prozess um 2,04-Euro-Porno-Filesharing geht weiter. So geht das auch nicht mit den 2 Euro.

„Die Begründung des Gerichts zur Höhe des Schadenersatzes widerspricht der Beurteilung des Bundesgerichtshofs, wonach die fiktive Lizenzgebühr unabhängig von einer vorhandenen oder nicht vorhandenen Bandbreite des Anschlusses zu beurteilen sei.“

Eben, denn wenn ein Ladendieb eine Tomate klaut, muss er ja auch pauschal den geschätzten kompletten Warenwert des Einzelhändlers ersetzen – oder?

Related Articles

Vodafone und sichere eMails
Technikwelt

Vodafone und sichere eMails

Vodafones neuer E-Mail-Dienst Secure E-Mail soll den Austausch verschlüsselter E-Mails kinderleicht machen: Vodafone verletzt mit Secure E-Mail die erste Kryptoregel. leider weder...

Posted on by Frank Stohl
Schweiz setzt auf threema
Apfelwelt

Schweiz setzt auf threema

Die Schweiz hat sich entschlossen ihre Polizei mittels dem Messenger Threema kommunizieren zu lassen: Beschaffung eines verschlüsselten Messenger-Service für die...

Posted on by Frank Stohl