Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Mindestlohn auf der Flucht?


Frank Stohl
@frankstohl
Mindestlohn auf der Flucht?

Flüchtlinge sind oft nicht ausreichend qualifiziert, um sich eine angemessene Bezahlung „verdient“ zu haben: Der Mindestlohn auf der Flucht. Genau, der Deutsche steht auf der Evolutionsleiter ganz oben, da dürfen selbst die Verlierer der Deutschen nicht unter einem Flüchtling stehen.

Man könnte doch für Heimatvertriebene einen Mindestlohn-Light mit 3,50 Euro machen? Später gleicht es sich ja dann an. Eben nicht, wie man aus der Wiedervereinigung sieht: Wirtschaftliches West-Ost-Gefälle wird bleiben.

Related Articles

Medienwelt

Die Sache mit dem Staatswohl

Angela Merkel auf diplomatischer Mission: Merkel reist in USA, um sich bei Obama für NSA-Skandal zu entschuldigen. Weil inzwischen geht die NSA-Affaire an die Substanz: Snowden...

Posted on by Frank Stohl
Weltgeschehen

Die Notaufnahme wurde zur größten Arztpraxis

Immer mehr Patienten suchen die Notaufnahme auf, auch wenn kein Notfall vorliegt: Wie die Notaufnahme zur größten Arztpraxis wurde. Seit mehreren Jahren haben wir ein Schwinden...

Posted on by Frank Stohl