Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Bischof Tebartz-van Elst hat es weiter gut


Frank Stohl
@frankstohl
Bischof Tebartz-van Elst hat es weiter gut

Am Ende war es doch nicht so schlimm: Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst, Vatikan erlässt Tebartz Schadenersatz. Sein Gehalt ist nun 10.300 Euro monatlich – von der Staatskasse der Steuerzahler natürlich.
Dazu noch die luxuriöse Wohnung in Regensburg, die er behalten will. Warum auch nicht.

Sein Nachfolger hat zudem den umgebauten Bischofssitz – einen Rückbau gab es da wohl kaum. So sieht halt katholische Buße und Bescheidenheit aus.

Related Articles

Fernsehwelt

Der Netflix-Start in Deutschland

Noch dieses Jahr will der „Video on demand“-Dienst Netflix in Deutschland starten: Der Netflix-Angriff – Das hat die Konkurrenz jetzt zu erwarten. Ja also da...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Die Regulierungswut der baden-württembergischen Landesregierung

Die baden-württembergische Landesregierung will Efeu regulieren: Die absurde Efeu-Novelle der grün-roten Regierung. Der Süden wird grüner – oder so ähnlich. Die Grünen...

Posted on by Frank Stohl