Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Selektorenliste könnte veröffentlicht werden


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Selektorenliste könnte veröffentlicht werden

Anders als vom Bundeskanzleramt behauptet, hat das Weiße Haus der Bundesregierung nicht untersagt, den Geheimdienstausschüssen des Bundestags die sogenannte Selektorenliste des US-Nachrichtendienstes NSA zur Einsicht vorzulegen: USA überließen Berlin Entscheidung über Selektorenliste. Ah ja, wir wurden mal wieder von unseren regierigen Politiker belogen.

Zählt da eigentlich einer noch mit? Wie redlich ist es eigentlich stets zu Lügen und nur wenn man die Wahrheit nachweist, diese auch zuzugeben? Ist das die Zukunft oder stirbt das Vorgehen mit der Nachkriegsgeneration? Man kann es nur hoffen.

Allerdings werden in den Selektorenlisten wohl ganz viele Sauereien sein, für die wieder gelogen werden müsste. Es scheint der Politik dann wohl doch nicht so leicht zu fallen.

Related Articles

BER bekommt nun endlich Brandschutz
Politikwelt

BER bekommt nun endlich Brandschutz

Der Umbau der Brandschutzanlage am Berliner Großflughafen BER hat eine wichtige Phase erreicht: Lichtblick am BER-Brandschutz-Monster. Man hat nun nach 2 Jahren einen Plan –...

Posted on by Frank Stohl
Sittenpolizei-Warn-App
Politikwelt

Sittenpolizei-Warn-App

Verstöße werden gegen die Sittenordnung werden im Iran von der Sittenpolizei Ershad geahndet, mit einer neuen App warnen sich Nutzer gegenseitig, wo die Sittenwächter auf...

Posted on by Frank Stohl