Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Deutsche Automobilbauer kaufen Nokia Kartendienst


Frank Stohl
@frankstohl
Deutsche Automobilbauer kaufen Nokia...

Die deutschen Autokonzerne Daimler, Audi und BMW kaufen für 2,8 Milliarden Euro den Kartendienst Here vom Telekommunikationskonzern Nokia: Nokia verkauft Kartendienst an deutsche Autokonzerne. Na wunderbar, die Karten waren auch bisher das größte Problem.

Nokia tritt seinen Kartendienst ab, um sich auf das Kerngeschäft als Ausrüster von Telekom-Netzwerken zu konzentrieren und den Konkurrenten Alcatel-Lucent zu kaufen.

Na dann sind wir mal gespannt, was die deutschen Autobauer damit so anfangen werden. Hoffentlich mehr als Microsoft mit der Smartphone-Sparte – die kauften diese ja für 7,2 Milliarden um diese dann für 7,8 Milliarden abzuwickeln.

Show Comments (1)

Comments

  • bluejayde67

    Ich fürchte, als erstes werden mal die Software- und Kartenpreise auf das exorbitant überzogene Preisniveau der eingebauten Navi-Hardware dieser drei Automobilkonzerne angehoben. Und Tschüs HERE, war schön mit dir kann man dann nur sagen.

    • Article Author

Related Articles

Politikwelt

Naher Osten – Freunde, Feinde Partner #infografik

Eine grandiose Infografik fand ich hier: Naher Osten – Freunde, Feinde Partner – Der Überblick in einer Grafik. Na da braucht man sich nicht wundern, warum da unten nicht...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Elektroautos 1880-1920

Die deutschen Automobilhersteller träumen von dem Elektroauto, aber das hatten wir ja schon: The first electric cars. Die waren da der Hit, da Öl noch sehr sehr teuer war. Dann...

Posted on by Frank Stohl