Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Microsoft bennent Mediendienste um

Microsoft bennent Mediendienste um


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Microsoft bennent Mediendienste um

Wie Microsoft mitteilt, wird aus dem Musikdienst Xbox Music in „Groove“ umbenennen, Xbox Video bekommt den Namen „Movies & TV“: Aus Xbox Music wird Groove. Hm, also „Microsoft Music“ mit dem Sender „Microsoft Music One“ hätte doch was gehabt und würde zum OneDrive passen. Also in Sachen Namensgebung tut sich Microsoft noch schwer. Erst alles zu „One“ machen um dann wieder – na egal.

Microsoft_groove

Das neue Windows 10 kommt übrigens Ende Juli.

Related Articles

Wire-Server wird Open-Source
Apfelwelt

Wire-Server wird Open-Source

Künftig sollen Nutzer eigene Server betreiben können, die sich optional mit Wire selbst verbinden: Wire stellt seine Server-Software unter eine Open-Source-Lizenz. Hmmm, ein...

Posted on by Frank Stohl
Serien-Tipp: „Mars“
Weltgeschehen

Serien-Tipp: „Mars“

Der National Geographic Channel startet die Mischung aus Dokumentar- und Spielfilm „Mars“ in 171 Ländern: Start des Serien-Events „MARS“. In englisch bereits im Netz...

Posted on by Frank Stohl