Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

eMail-Verschlüsselung wird kaum genutzt


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
eMail-Verschlüsselung wird kaum genutzt

Auch nach den Snowden-Enthüllungen nutzt nur ein winziger Bruchteil aller E-Mail-Nutzer eine Verschlüsselungstechnik. PGP und Co.: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet. Ja, warum nur? Ich verstehe es auch nicht, denn die Software wurde wirklich besser. Zumindest bei S/MIME hat man kaum ausreden, da bei den meisten Betriebssystemen und Programmen an Bord.

Deutlich sicherer ist PGP bzw. GPG, doch beim Namen fängt es schon an. Ähnlich sperrig war lange Zeit die Software. Die muss zwar immer noch extra installiert werden, jedoch auf dem Mac ist dies inzwischen richtig schick geworden. Wer also einen Mac hat und nicht verschlüsselt: GPGtools.org.

Dann gibt es noch das Problem mit den Smartphones. Das ist halt so, als wenn man seine private Briefpost in der U-Bahn lesen möchte und dennoch keiner zuschauen soll. Das geht irgendwann schief. Das selbe gilt für Webmail mit privatem Schlüssel von GPG auf dem Server des Anbieters – da kann man gleich dem Postboten den Wohnungsschlüssel geben – dabei im Wissen, dass er diesen bei erst bester Situation der Polizei weiter gibt. Aber das lässt keine zeitnahe Bearbeitung der eMail zu, wenn das Macbook gerade nicht zur Hand ist.

Aber Kommunikation mit schnellen Antworten ist heute auch mehr der Messenger und da empfehle ich threema aus der Schweiz. Die App gibt es derzeit für kleines Geld für iOS, Android und Windows Mobile (neulich bei MacES die Android App auf einem BlackBerry installiert): Eine App um die Überwachung zu ärgern. Mit Ende-Zu-Ende-Verschlüsselung und der Private Schlüssel bleibt bei auf dem Device selbst.

‎Threema. Sicherer Messenger
‎Threema. Sicherer Messenger
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 3,99 €
Threema. Sicherer und privater Messenger
Threema. Sicherer und privater Messenger

Related Articles

Bienenstock Automat
Technikwelt

Bienenstock Automat

Wie fühlte sich wohl der Laternenausschalter, als der Strom kam? Nun jetzt geht es dem Imker mit dem Durchfluss-Bienenstock an den Kragen: Neuer Bienenstock lässt Honig...

Posted on by Frank Stohl
Google will weltweites Mobilfunknetz anbieten
Apfelwelt

Google will weltweites Mobilfunknetz anbieten

Google will zusammen mit dem Mobilfunkbetreiber 3 (Three) weltweit mobiles Internet und Telefonie zum gleichen Preis anbieten: Google will weltweit Mobilfunk anbieten. Also quasi...

Posted on by Frank Stohl