Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Apple Music: 0,2 Cent pro Lied


Frank Stohl
@frankstohl
Apple Music: 0,2 Cent pro Lied

Gestern wurde durch ein Memo bekannt, dass die Zahlung auf Pro-Song-Basis erfolgt: 0,2 Cent pro Lied für Künstler während der Probephase. Na da hat Taylor Swifts was gutes geschafft – sie wird aber wohl den Tropfen zum Überlaufen geliefert haben. Aber gut.

Bei Spotify erhalten Künstler im werbefinanzierten, kostenlosen Tarif zwischen 0,15 und 0,25 Cent pro abgerufenem Titel, in der kostenpflichtigen Variante sind es eigenen Angaben zufolge etwa fünfmal mehr.

Der Verteilungsschlüssel ist wohl hoch komplex – die monatlichen Abogebühren müssen ja auch noch umgelegt werden.

Im übrigen ist der Betrag mehr als okay. Apple hat sehr viele Nutzer und deren Kreditkarten.

Related Articles

Technikwelt

BEAM Authentic – der Button für alle Fälle

Wir erinnern uns an die 1970er bis 1980er mit all ihren Ansteck-Buttons – die Sticker der damaligen Zeit. Nun tritt dieser smart in die Gegenwart: BEAM Authentic. Ein Button...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Grafik-Adventure „Thimbleweed Park“

Die ersten Grafik-Adventure-Spiele auf Commodore64 und Amiga bekommt nun eine gelungene Homage in Form eines neuen Abenteuers: Thimbleweed Park im Test: Die gelungene Rückkehr der...

Posted on by Frank Stohl