Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Neuland-Alarm: Angriff auf den Bundestag aus Russland?


Frank Stohl
@frankstohl
Neuland-Alarm: Angriff auf den Bundestag aus...

Das Computersystem des Bundestages soll nach Erkenntnissen von Ermittlern mit Hilfe von E-Mails angegriffen und mit Schadsoftware infiziert worden sein: Cyber-Angriff auf den Bundestag – Die Spur führt nach Russland. Also eher ein Klassiker beim Eindringen in fremde Netzwerke.

Die ersten Spuren führen nach Russland – oder besser gesagt:

Nach bisherigen Erkenntnissen des Bundesamtes für die Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) handele es sich bei der Schadsoftware um einen Trojaner, der in ähnlicher Form bereits seit Monaten bei Hackerattacken in mehreren Ländern zum Einsatz kam. Es soll sich um ein Programm handeln, das mutmaßlich von russischen Hackern entwickelt wurde.

Es wurde ein in Russland entwickelter Schädling verwendet. Also so direkt führen die Spuren nicht nach Russland. So könnte man auch sagen, dass der Angriff durch Lücken von Microsoft Windows XP geschah und ist somit doch ein amerikanischer Angriff?

Wobei man gegen Windows XP so einiges sagen, nur nicht, dass es keine Updates mehr gibt. Bei mir schaute es heute spontan so aus:

windows_xp_juni_2015

Mann muss seine XP-Installation nur als Bankautomat deklarieren, und schon gibt die durch die Banken weiter finanzierte Updates: Security-Updates für Windows XP.

Bevor jetzt noch jemand fragt, warum Bankautomaten, die Bundesregierung und meiner einer Windows XP einsetzen? Nun, ich arbeite im Maschinenbau, dieser schaut gerade streng Richtung Industrie 4.0, kann sich aber von Altlasten schwer trennen. Neben Windows XP ist auch RS232 der geliebte Dauerbrenner.

Related Articles

Politikwelt

Zwei Minister sollen Koalitionsstreit beenden

Der Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will mit Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) „Anfang der Woche“ eine Lösung finden: Zwei Minister sollen...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

FiftyThree Pencil und die Unterstützung von Apps

Vor einigen Wochen hat FiftyThree für seinen Stift Pencil das Entwickler SDK freigegeben um den Stift in anderen Apps zu unterstützen. Nun gibt es die ersten zwei Apps und eine...

Posted on by Frank Stohl