Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

1. Tag re:publica 2015 #rp15


Frank Stohl
@frankstohl
1. Tag re:publica 2015 #rp15

Der erste Tag der re:publica 2015 hat sich schon mal voll gelohnt. Neben einigen sehr gute Sessions gab es für mich sogar noch einen Flug auf dem icaros – was wirklich so gut war wie erwartet. Das Wetter hat gehalten und so gab es auch wieder tolle Stimmung im Innenhof.

Meine erste Session war nach der Eröffnung „Die Abschaffung der Wahrheit“ – wer nicht da war, sollte sich diese mal anschauen und danach denken was man mag. Bei „Die Netzgemeinde ist am Ende. Jetzt geht’s los.“ gab es einen Überblick der 10 aktuellen Netzthemen. Die SPD wurde für Ihre Netzthemen bis zur Basis gelobt und beim Thema Öttinger war es irgendwie gemischter. Frank Rieger philosophierte wunderbar über „Warum wir aufhören müssen, zu versuchen,Technologien als solche zu regulieren„. Zwei Mädels von „Pussy Riot“ waren da, aber da muss ich mir die Aufzeichnung mit Übersetzung nochmals anschauen.

Jetzt kommt noch „Cyber, Cyber. Orientierungslos im Neuland“ – das hört sich auch unterhaltend an.

Erste Tag war super und großes Lob an die Organisatoren. Ebenso an Map von den CodingMonkeys, der mit mal spontan das Spiel Rules auf der Apple Watch zeigte. Das WLAN hielt und die re:publica App grob auch.

 

Related Articles

Fernsehwelt

Der Fernseher ohne Beachtung

Chatten während „GNTM“ oder ein Telefonat während einer Folge „Dschungelcamp“: Beim Fernsehen wird das Fernsehen immer unwichtiger. Ja aber so neu ist das...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Zu viel Interrupt stört die Effektivität

Wer sich konzentriert und nicht gezwungen ist, ständig Multitasking zu praktizieren, erledigt seine Aufgaben effektiver und stressbefreiter: 450 Milliarden US-Dollar kostet die...

Posted on by Frank Stohl