Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Aserbaidschan und der Glanz großer Events


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Aserbaidschan und der Glanz großer Events

Der Eurovision Song Contest 2012 war eine Gelegenheit für Aserbaidschan – aber es wurde eher schlechter: Für Kritiker ist in Aserbaidschan kein Platz mehr. Da hatte man sich mehr erhofft. Wir erinnern uns:

„Es ist gut, wählen zu können“, sagte Anke Engelke während der Punkte-Bekanntgabe beim Grand Prix. „Und es ist gut, eine Wahl zu haben. Viel Glück auf Deiner Reise, Aserbaidschan! Europa beobachtet Dich!“ Auch das war natürlich eine Illusion.

Abgesehen von einer fetten Show ist nichts geblieben. Vielleicht reißen es ja die „European Games“ in Baku im Juni 2015 raus.

Related Articles

NSA manipuliert Messenger-Nachrichten
Apfelwelt

NSA manipuliert Messenger-Nachrichten

Facebook manipuliert im Auftrag der US-Regierung regierungskritische Veranstaltungs-Infos und Direktnachrichten zwischen teilnehmenden Nutzern: Facebook unterwandert...

Posted on by Frank Stohl
Schlechtes Fernsehen und die Kosten
Fernsehwelt

Schlechtes Fernsehen und die Kosten

Die ARD fordert einen Pensions-Soli und produziert eine Serie, die Kostenrekorde bricht: Braucht schlechtes Fernsehen noch mehr Geld? Ich denke, ja. Die Produktionskosten für...

Posted on by Frank Stohl