Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Berlin unsicher wegen Windows XP?


Frank Stohl
@frankstohl
Berlin unsicher wegen Windows XP?

Die unsicheren PCs in der Berliner Verwaltung mit dem veralteten Betriebssystem Windows XP sollen nach einer Forderung des Berliner Datenschutzbeauftragten Alexander Dix noch am Dienstag abgeschaltet werden: Berlin verschläft Ende von Windows XP. Also bei Sony Pictures kann man anfragen, wie das spontan mit Papier geht.

Aber das Ende von Windows XP war absehbar:

Microsoft hatte die technische Unterstützung für das 13 Jahre alte Betriebssystem vor einem Jahr nach langer Vorlaufphase eingestellt. Danach hat Microsoft keine Sicherheitsupdates und Aktualisierungen mehr für XP veröffentlicht. Der Fahrplan für das Support-Ende war von dem Konzern bereits im Jahr 2002 erstmals angekündigt worden.

Wobei dies auch etwas überdramatisiert ist. Denn die deutschen Banken sind für ihre Geldautomaten auch noch Fan von Windows XP – haben ja erst OS/2 überwunden. Von daher gibt es auch noch Sicherheitsupdates, man muss nur ein Bit in der Registry kippen: Security-Updates für Windows XP. Ich sollte wohl IT-Berater in Berlin werden.

windows_xp

Das Windows XP-Geist wird uns wohl noch länger nerven.

Man kann ja über den Kommunismus schimpfen wie man will, aber der wäre mit ihrem 5-jahres-Plan mit einem Upgrade durch. Ein Hoch auf den Kapitalismus.

Related Articles

Politikwelt

TTIP-Papiere geleaked

Der Druck der US-Regierung auf die EU ist stärker und weiter reichend als bislang bekannt: Geheime TTIP-Papiere enthüllt. Ach? Washington droht damit, Exporterleichterungen für...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

E-Scooter mit Blockchain

Da fehlt jetzt nur noch etwas mit künstlicher Intelligenz: Deutsche Telekom testet Blockchain-System mit E-Scootern. Etwas viel Hype in der Sache. Vielmehr wird es zunehmend...

Posted on by Frank Stohl