Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Microsoft Windows Open Source?


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Microsoft Windows Open Source?

Microsofts Azure-CTO Mark Russinovich hat in einem Interview gesagt: Windows wäre mit Open Source möglich. Also Quelloffen wie Linux.

Der Microsoft-Manager verwies auf die im letzten Jahr erfolgte Freigabe von Komponenten seines .NET-Frameworks als Open Source. Eigens dafür gründete es die .NET Foundation als “Verwalter einer wachsenden Sammlung von Open-Source-Technologien”.

Nun, bei Microsoft tut sich gerade so einiges. Noch gibt es ja auch keinen Preis für Windows 10, erstmal ein Jahr gratis. Ob die gekaufte Mobilfunksparte, die XBox, die Cloud und Office das alles trägt?

Related Articles

Aktive Cyberabwehr dank Hackbacks
Politikwelt

Aktive Cyberabwehr dank Hackbacks

Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) rüstet angesichts des Ukraine-Kriegs für digitale Gegenschläge: Innenministerin Faeser hält Hackbacks für unvermeidbar. Also nicht nur...

Posted on by Frank Stohl
Feuer sorgt für Dienst-Ausfall bei Samsung
Apfelwelt

Feuer sorgt für Dienst-Ausfall bei Samsung

An Ostern wütete in einem Rechenzentrum von Samsung ein Feuer, das über einen Zeitraum von über vier Stunden mehrere Dienste auf Smartphone, Tablet und SmartTV lahmlegte: Feuer in...

Posted on by Frank Stohl