Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

RWE verkauft Dea an LetterOne


Frank Stohl
@frankstohl
RWE verkauft Dea an LetterOne

Der deutsche Energiekonzern reduziert mit dem Verkauf seine Schulden: RWE verkauft Tafelsilber an russische Investoren. RWE ist Dea für 5,1 Milliarden Euro an die russische Investorengruppe LetterOne los.

Die Öl- und Gasfördertochter Dea des zweitgrößten deutschen Energiekonzerns, RWE, geht an russische Investoren.

na dann. Ob die Russen gerade ihr Geld loswerden wollen? Eher nicht, der Deal ging ganze zwei Jahre. RWE hat ganze 31 Milliarden Euro Schulden, nun 5 weniger.

Related Articles

Politikwelt

Wir nennen es Neuland und sind darin nicht die Besten

Auf der Digitalkonferenz DLD sagt EU-Internetkommissar Günther Oettinger was er dagegen unternehmen will: „Wir haben das Spiel in der IT-Branche verloren“. Ja wie konnte das nur...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Xavier Naidoo und seine Rechte Liedtexte

Nach Xavier Naidoo „macht PR für Reichsbürger“ hat nun jemand die Liedtexte des badischen Barden mal näher angesehen: Xavier Naidoo verbreitet judenfeindliche...

Posted on by Frank Stohl