Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Drohne scannt Christus-Statue in Rio


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Drohne scannt Christus-Statue in Rio

Wie kommt man an ein digitales Modell einer 38 Meter hohen Statue auf einem Berg? Quadrokopter scannt Christus-Statue in Rio. Also mehr fotografiert:

Um die 38 Meter hohe Christus-Statue und den Corcovado-Berg, auf dem sie steht, zu erfassen, schoss eine Fotodrohne der Firma Aeryon Labs an sechs aufeinander folgenden Vormittagen in 19 Flügen rund 3500 Fotos. Zusammengesetzt wurden die Aufnahmen mit der Photogrammetrie-Software Pix4Dmapper Pro.

Denn ein 3D-Modell erhält man dadurch ja nicht, mehr eine gute Textur.

Der digitale Jesus ist eine Punktwolke mit 134 Millionen Punkten oder ein 3D-Netz aus 2,5 Millionen Dreiecken, die man sich auch im Browser auf Skechfab in 3D ansehen kann.

Ah, das gab es schon. Hier der Film zur Aktion:

Related Articles

Microsoft Team nun auch gratis
Technikwelt

Microsoft Team nun auch gratis

Teams ist Microsofts Antwort auf Slack – nun gibt es von der Kommunikationsplattform auch eine kostenlose Version mit vielen Funktionen: Microsoft Teams gibt es nun auch...

Posted on by Frank Stohl
Neues zu Beteigeuze
Weltgeschehen

Neues zu Beteigeuze

Der Stern Beteigeuze braucht noch etwas zur finalen Explosion: Supernova erst in 100.000 Jahren – Beteigeuze ist uns näher als angenommen. Allerdings ist dieser nur 530...

Posted on by Frank Stohl