Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Papst und die Würde der Kinder


Frank Stohl
@frankstohl
Papst und die Würde der Kinder

Eltern könnten ihre Kinder mit Schlägen bestrafen, hat Papst Franziskus erklärt: Papst Franziskus hält das Schlagen von Kindern für in Ordnung. WTF? Böse Zungen behaupten ja, damit will er Moslems für seinen Glauben gewinnen.

Seine Kinder zu schlagen ist aus Sicht von Papst Franziskus in Ordnung, solange dabei deren Würde geachtet werde.

Ah ja, sicherheitshalber sagt man vorher noch „Würde, Würde, Würde“, dann passt das schon irgendwie – oder wie?

Udo Vetter meint dazu: Gerechte Bestrafung.

Bei uns haben Kinder einen gesetzlichen Anspruch auf gewaltfreie Erziehung (Paragraf 1631 Bürgerliches Gesetzbuch). Das bedeutet: Eltern, die ihre Kinder schlagen, kommen dank Franziskus vielleicht nicht in die Hölle. Aber sie machen sich strafbar und riskieren ihr Sorgerecht.

Also nicht animieren lassen.

Related Articles

Medienwelt

Das Gehirn eines Managers

Was auch immer Sie glauben, über die Entscheidungsfindung der besten Manager zu wissen – es ist wahrscheinlich kompletter Unsinn: Wie es im Gehirn eines Managers aussieht. Wobei...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Apple weiterhin für Privatsphäre und starke Verschlüsselung

Apples Chef Tim Cook hat als einziger hochkarätiger Firmenlenker am Cybersecurity-Gipfel der US-Regierung teilgenommen und sich massiv für die Rechte von Nutzern auf Privatsphäre...

Posted on by Frank Stohl