Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Enttarnter BND-Spion und die Liste der Agenten


Frank Stohl
@frankstohl
Enttarnter BND-Spion und die Liste der...

Der im Sommer enttarnte Doppelspion beim BND stahl offenbar eine Liste mit 3500 Agenten-Namen: Enttarnter BND-Spion stahl angeblich Liste mit 3500 Agenten-Namen. Nun, er arbeite im Archiv als Disketten-Ableger – oder so. Hoffentlich hat er eine Kopie der Liste da gelassen, denn sonst kann der BND seine Jungs nicht mal mehr warnen.

Der im Juli beim Bundesnachrichtendienst (BND) enttarnte Spion hat einem Medienbericht zufolge eine Namensliste mit Klar- und Decknamen von 3500 BND-Agenten entwendet.

Also das war der Typ, der erst für die USA spioniert, dann aber via GoogleMail-Account an die Russen verkaufen wollte.

Related Articles

Seitenwelt

Eine Arbeitsstunde

Vor über 12 Jahren hatte Andreas Bressmer, der inzwischen im Künstlerbund gelandet ist, die Idee „Eine Arbeitsstunde“ zu visualisieren. Nun habe ich den Film endlich...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Von der digitalen Wohlstandsexplosion

Der Kern unserer bürgerlichen Gesellschaft steht uns im Weg, um die Früchte des Fortschritts endlich allen zugutekommen zu lassen: Wir erleben eine digitale Wohlstandsexplosion –...

Posted on by Frank Stohl