Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Rechtschutzversicherung aus der Schweiz zeigt Facebook-Fotos


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Rechtschutzversicherung aus der Schweiz...

Mit einem iPad-Gewinn kann man Menschen so manches entlocken – diesmal reichte ein einloggen in Facebook, mehr nicht: Die Fotos dieser Frauen sind plötzlich am Bahnhof zu sehen. Das ist natürlich blöd.

Passanten werden mit einem Gewinnspiel gelockt: Sie müssen sich angeblich nur bei Facebook einloggen, damit sie an einer Verlosung für ein iPad mini teilnehmen können. Doch kurz nachdem sie sich an einem Rechner angemeldet haben, werden ihre privaten Facebook-Fotos auf einem riesigen Bildschirm am Züricher Hauptbahnhof gezeigt.

Allerdings hat das nichts mit facebook zu tun – bevor die Leute, die es Fratzenbuch nennen vor Freude in die Luft springen: Wenn man einen hohen Geldgewinn bei Abhebung von 5 Euro an einem Bankautomaten zum Ende des letzten Jahrhunderts versprochen hätte – damals hätte es auch funktioniert. Zu jeder Zeit seine Probleme, nun sind diese also im Internet angekommen. Wer sich davor verweigert, lernt den Umgang deswegen nicht unbedingt besser. Die Hoffnung, das Internet setzt sich eh nicht durch, stirbt dann wohl zuletzt.

Ach ja, hier noch das Video zur Bahnhofsaktion:

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube.com anzuzeigen

Es gibt also noch Bedarf in Sachen Medienkompetenz.

Related Articles

Leben auf Europa?
Weltgeschehen

Leben auf Europa?

Jupitermond Europa: So könnte Sauerstoff das Leben dort begünstigen. ja, aber bei sommerlichen -160 Grad muss da erst mal einer die Heizung einmachen. Anderseits: die Zukunft des...

Posted on by Frank Stohl
Auch weißes Rauschen schon geschützt
Medienwelt

Auch weißes Rauschen schon geschützt

Wenn man sich wie Sebastian Tomczak mit Audio beschäftigt, dann macht man schon mal ein Video mit viel Rasuchen: Ein Video mit 10 Stunden weißem Rauschen hat fünf...

Posted on by Frank Stohl